Radverkehrskonzept Fahrrad Box Urbach GRÜNE

Neun neue Fahrradboxen!

Im Radverkehrskonzept der Gemeinde Urbach vom April 2018 werden zusätzliche Fahrradabstellmöglichkeiten als begleitende Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs vorgeschlagen. Im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofs Urbachs sei beispielsweise die Erweiterung der Fahrradboxen denkbar. Diesen Vorschlag hat die Gemeindeverwaltung jetzt aufgegriffen und neun zusätzliche Fahrradboxen aufbauen lassen. Wir freuen uns, dass der Radverkehr dadurch unterstützt wird und hoffen, dass neun Urbacher*innen für die tägliche Fahrt zum Bahnhof animiert werden, ihr Auto zuhause zu lassen und auf‘s Fahrrad umzusteigen. Denn das landesweite Ziel der GRÜNEN für 2030 lautet: Ein Drittel weniger KfZ-Verkehr in den Städten.

Weitere Informationen aus dem Radverkehrskonzept:
Zur weiteren Förderung des Radverkehrs sollten Vorderradbügel, wie beispielsweise am Freibad, mit Anlehnbügeln ersetzt werden, um ein diebstahlsicheres Abschließen zu ermöglichen. In Abstimmung mit den Eigentümern ist auch eine Ausweitung der Radabstellmög- lichkeiten an Dienstleistungs- und Einkaufsstandorten in unmittelbaren Zugangsbereichen zu empfehlen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel