Zwei GRÜNE im neuen Gemeinderat!

Zwei Kandidatinnen der GRÜNEN Liste Urbach ziehen in den neuen Gemeinderat (2024-2029) ein, Sandra Bührle und Burkhard Nagel. Wir danken unseren Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen.

An dieser Stelle gilt der Gemeinderätin und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ulrike Brax-Landwehr (Gemeinderatsmitglied 2019-2024) und dem Gemeinderat Jürgen Hieber (Gemeinderatsmitglied 2020-2024) großer und herzlicher Dank für das hohe Engagement in der Fraktion, im Gemeinderat und in der Arbeit von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Urbach. Sie werden leider im neuen Gemeinderat nicht dabeisein.

Einen Sitz verloren – wir haben in der noch laufenden Amtsperiode 2019-2024 drei Sitze – heißt noch lange nicht, unseren Einfluss im Gemeinderat in der Amtsperiode 2024-2029 zu verlieren.

Ein Abhandenkommen des Fraktionsstatus wäre ein Verlust, aber kein Grund unsere Vorstellungen zur weiteren Entwicklung unserer Ortsgemeinde Urbach in den Gemeinderat einzubringen. Für die demokratische Teilhabe kleinerer Gruppen oder Parteien wäre die Erhöhung der Mindestzahl an Sitzen für einen Fraktionsstatus im Gemeinderat von mind. zwei auf mind. drei Mitglieder eine Verschlechterung. Was zehn Jahre gute kommunalpolitische Praxis in Urbach war, sollte für eine angemessene Beteiligung von Minderheiten im Gemeinderat beibehalten werden.

Es sind die Fraktionen Freie Wähler und CDU sowie die Verwaltung, die jetzt Einfluss nehmen auf die Gestaltung der politischen Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik in Urbach. Es liegt in ihrer Verantwortung, die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Gemeinderat für die neue Amtsperiode zu legen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.