Im und ums Pflegeheim herum – Leben im Alter in Urbach!

Wie will ich im Alter leben? Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir in ein gewisses Alter kommen. Manchmal sind es Stufen, zunächst noch zuhause im gewohnten Umfeld mit Betreuung, dann tageweise außer Haus in einer Tagespflege oder Kurzzeitbetreuung oder vielleicht über mehrere Jahre in einem Haus mit anderen Menschen betreut wohnen. Für manche ist es die beste Lösung, in einem Alten- oder Pflegeheim zu wohnen. Wer sich für das Wohnen und Leben im Pflegeheim entscheidet, wünscht sich dieses in der Nähe der Familie.

Das Pflegeheim in Urbach – am Schloss – ist aller Voraussicht nach leider nur noch bis 2024 nutzbar. Deshalb soll in unmittelbarer Nähe ein neues Pflegeheim mit 44 Pflegeplätzen entstehen. Als Fraktion GRÜNE haben wir uns im Gemeinderat dafür eingesetzt, dass nicht nur ein Haus gebaut und ein Betreiber wie das Alexanderstift gesucht, sondern das Leben im Pflegeheim und um das Pflegeheim herum schon jetzt mit bedacht wird. Daraus entstand ein neuer Ausschuss des Gemeinderats, der sich „Ausschuss Leben im Alter“ nennt. Parallel dazu hat sich der Seniorenrat der Gemeinde erneuert. Ein Beirat des Seniorenrats kümmert sich speziell um das Thema „Neues Pflegeheim Urbach“.

Am 11. Mai 2021 wurden in einer öffentlichen Sitzung des Ausschusses Leben im Alter die Planungen des neuen Pflegeheims vorgestellt. Aus Sicht der Diakonie Stetten, zu der das Alexanderstift gehört, soll das neue Pflegeheim ein sehr offenes Haus mit einem hohen Grad an Individualität sowie ein Ort der Begegnung werden. Das bedeutet für uns

  • ein Haus für Teilhabe und Teilnahme nach innen und nach außen,
  • ein Haus, das die Mobilität, Begabungen und persönlichen Bedürfnisse seiner Bewohnerinnen und Bewohner sieht, anerkennt und fördert,
  • ein Haus, in dem Räume für Begegnungen geschaffen werden, etwa einer, in dem am Wochenende durch ehrenamtlich Engagierte Kaffee und Kuchen auch an Gäste ausgegeben werden, Geburtstage gefeiert oder andere Aktivitäten stattfinden können und
  • eine Umgebung des Hauses, die für das Leben im Alter hilfreich ist.

Dafür setzen wir uns als Fraktion GRÜNE im Gemeinderat ein.

Es ist ermutigend zu sehen, dass sich derzeit viele Kräfte um das Wohl der späteren Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegeheims schon jetzt im Vorfeld kümmern.

Fraktion GRÜNE
Ulrike Brax-Landwehr
Jürgen Hieber
Burkhard Nagel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel